Ankunft in San Jose, Costa Rica

Ca. 18 Uhr Ortszeit sind wir in San Jose gelandet. Dem Taxifahrer unser Fahrtziel beizubringen, gestaltete sich etwas schwierig, obwohl er gut Englisch sprach. Aber nach einem Anruf im Hotel und Dank seines Navigationssystems klappte es dann doch recht zügig. Draußen war es schon dunkel, da in Äquatornähe die Dunkelheit genau so lang wie der Tag ist. Unser Hotel liegt in einer Nebenstraße, hinter einer Mauer mit einem einem Stahltor, das fühlte sich erst einmal nicht so toll an. Da unsere innere Uhr auf 4 Uhr zeigte, war uns das auch erst einmal egal. Die Begrüßung war herzlich und kurze Zeit später fielen wir erschöpft ins Bett. Schon um 5 Uhr morgens wurden wir durch lautes Vogelgezwitscher, oder besser Gezeter (Papageienschwarm) geweckt. Wir waren sehr überrascht, dass der Name des Hotels „Vista Canyon Inn“ nicht nur ein klangvoller Name ist. Die Aussicht von hier über ein überaus grünes Flusstal ist einfach phänomenal! Vor dem Frühstück gingen wir in den Pool und in den Eierkocher (Jakuzzi). Auf dem Weg dorthin konnten wir schon unsere ersten Tiere beobachten:

Die herumfliegenden Kolibries zu fotografieren ist uns nicht gelungen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Costa Rica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ankunft in San Jose, Costa Rica

  1. JoPa sagt:

    Hallo ihr Lieben, der Start eurer Reise hat offensichtlich gut geklappt. Wir wünschen euch für die nächsten Tage interessante Erlebnisse. Der Gecko auf dem Bild ist ein Wandschmuck – oder echt!? Liebe Grüße Helga&Jobst

  2. JoPa sagt:

    Sabine, hast du schon gemerkt: Steffen hat heute Geburtstag ! Von uns herzliche Glückwünsche lieber Steffen

  3. Body sagt:

    Lieber Steffen, herzliche Geburtstagsgrüße und eine tolle Reise wünscht dein Lieblingsschwager Sven

  4. JoPa sagt:

    Das sind tolle Bilder…besonders mit den Tieren! Ihr habt wohl eure Kamera beredet da mit sie weiter fotografiert, oder sind das Handybilder!? Wir wünschen euch weiterhin schöne Erlebnisse und immer mal eine Büchse Bier. Liebe Grüße vom Frühstückstisch

  5. JoPa sagt:

    Das sind echt beeindruckende Bilder, wir denken rein von den Tieren her auf jeden Fall, oder? Die Aras sind ganz toll, auch der Fischteller. Habt ihr dort auch übernachtet? Nun scheint es ja mit dem Auto zu klappen. Wir wünschen euch noch viele schöne Erlebnisse.LG He und Jo

Schreibe einen Kommentar