13.09.2019 – Zurück zum Heimathafen Kos Stadt

Bei ordentlichem, stark wechselnden, böigen Winden bis Stärke 7 segelten wir heute zurück nach Kos Stadt. Graue Wolken und Gewitter empfingen uns:

Das warten in der „Schlange“ an der Tankstelle war ausgesprochen anspruchsvoll und auch für uns Neuland.

Es gab für alle Segler ordentlich Salz „aufs Hemd“:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar